Drucken

/Drucken
Drucken 2017-12-18T16:47:08+00:00

Flexdruck

Für die Veredelung kleiner bis mittlerer Auflagen ist der Flexdruck die perfekte Lösung. Da das Wunschmotiv aus Folie geschnitten wird hat der Druck eine glatte Oberfläche, ist sehr dehnbar und vor allem für einfarbige und flächige Motive geeignet. Im Vergleich zu anderen Textildruckverfahren besticht der Flexdruck durch sehr scharfe Konturen.

Digitaldruck (-transfer)

Der Digitaldruck ist besonders geeignet für mehrfarbige Motive, Logos oder Fotos. Bei diesem Verfahren wird, ähnlich einem Tintenstrahldrucker, die Farbe durch Düsen auf eine Transferfolie gedruckt und danach mit Hitze auf dem Textil fixiert. Es sind sogar Farbverläufe darstellbar – der Farbvielfalt sind keine Grenzen gesetzt. Sowohl helle als auch dunkle Textilien können bedruckt werden.

Siebdruck

Der Siebdruck ist der Klassiker unter den Veredelungstechniken. Der Textil-Siebdruck zeichnet sich durch hohe Waschbeständigkeit und Farbbrillianz aus und ist optimal für größere Stückzahlen geeignet. Es wird direkt auf das Textil gedruckt und die Druckfarben werden mittels hoher Temperaturen fixiert. Pro Farbe, die gedruckt werden soll, wird ein Film und ein Sieb erstellt.

Digitaldruckbanner

Dieser preisgünstige Werbeträger ist optimal für den kurz- und mittelfristigen Einsatz im Innen- und Außenbereich geeignet. Bei der Konfektionierung können Sie zwischen einem Hohlsaum oder Ösen wählen – das Format kann Ihren Wünschen individuell angepasst werden.

Selbstklebende Folien

Die digital bedruckten Hochleistungsfolien können optional mit einem transparenten Laminat (glänzend oder matt) zum UV- und Kratzschutz versehen werden. Auf Wunsch ist außerdem ein Konturenschnitt möglich – die Anwendung kann sowohl im Innen- als auch im Außenbereich erfolgen.